Beiträge

Die 5 letzten Beiträge
Die wichtigsten Zeugnisse
Unterbreiten Sie Ihren eigenen Beitrag

Ex-RauchenrInnen
Ex-RauchenrInnen (41)
Motivation/Nutzen des Stillstands (1)

RaucherInnen
RaucherInnen (4)
Rauchstoppversuch (6)
Kranke RaucherInnen (1)

Umgebung
Familie/Freunde von RaucherInnen (1)
Nichtraucher
Passiver Rauch

Alter
Bis zu 20 Jahren
20-40 Jahre alt (15)
40-60 Jahre alt (23)
Mehr als 60-jährig (13)

Abhängigkeit / Mangel
Abhängigkeit/Mangel (4)
Rückfall/Misserfolg (1)
Entzugserscheinungen (3)
Angst/Depression
Schlaflosigkeit

Anhaltemethoden
Verschiedene Methoden (10)
Nicotinersatzprodukte (2)
Allen Carr Buch (1)
Psychologische Hilfe/Unterstützung/Solidarität (1)
Stop-Tabak App (1)
E-Zigarette / Verdampfung (1)

Krankheiten
Krankheit/Krebs (2)
Krebserkrankungen
Herz-Kreislauf-Erkrankungen/Infarkt (1)
Atembeschwerden
Sexuelle Impotenz

Gesundheit / Wellness
Gewichtsproblem
Verhütungspille
Schönheit/Schwangerschaft/Kind (1)
Sport

Tabakindustrie / Gesellschaft
Tabakprodukte zum Erhitzen (1)
Tabakpolitik und -industrie (1)
Additive
Joints und Tabak
Andere Drogen (1)
Stop-Tabak Website (4)

Zugriff über Keywords

Frauen:

smoke54 (69 Jahr)
Staatsangehörigkeit CH
24 Mai 2023

Ich bin schon 15 Tage fast rauchfrei, bis auf 2 Ausrutscher. Bevor ich aufhörte, habe ich 25 Zigis pro Tag geraucht. Auch wenn ich nicht inhaliert habe, ging das Nikotin doch über die Schleimhäute ins Gehirn. Momentan leide ich an den Entzugssymptomen wie Schlafstörungen, gesteigerter Appetit und Rauchverlangen. Es hat zwar etwas abgenommen, aber die Versuchung eine zu rauchen ist schon gross. Dieses "Teufelchen" ist ganz schön quälend. Ich habe die Zigis weggeworfen. Das war sehr schwer. Obwohl ich schon bald 2 Stangen NICHT geraucht habe. Ich hoffe, dass ich es schaffe. Als Alternativen habe ich mir Süssholz, Bonbons, Kaugummis, Heidelbeeren, Kirschtomaten gekauft. Leider vertrage ich diese Nikotinersatzprodukte nicht. Also versuche ich es ohne zu meistern. Ich schreibe täglich und versuche mit gesundem Menschenverstand gegen das "Teufelchen" anzugehen. Dann gehe ich auch spazieren. Obwohl es ja was Gutes ist mit Rauchen aufzuhören, ist meine Stimmung noch nicht dem angepasst. Liegt wohl daran, dass ein Teil von mir immer noch der Zigi nachweint, obwohl die ja so schädlich ist. Ich hoffe, dass das besser wird mit der Zeit.
Teilen auf:     

Wie finden Sie diesen Beitrag?

nicht sehr interessant nicht sehr interessant sehr interessant sehr interessant


Weitere Beiträge dieser Kategorie:

 
Benutzername:
 Meinungen der Leser
Olivia  40
Barbara  40
Sophia  40
Anonyme  40
Kugelpudel  40
Anonyme  40
Anonyme  40
Rosalie  40
sonja  40
Heidi  40
Veronique  36
Maud  36
Claudia  32
Fabienne  32
Anonyme  32
gesundaltern  32
Carola  28
smoke54  28
Anonyme  28
Anonyme  20
Verena  2
Fritzi  2
Serpil  2
smoke54  2
Katja  2
Brigitte  2
 
Benutzername:
  
Date:
Anonyme  28 Januar 2024
Verena  13 September 2023
Anonyme  02 September 2023
gesundaltern  21 August 2023
Fritzi  27 Juli 2023
Anonyme  19 Juli 2023
Serpil  09 Juni 2023
smoke54  29 Mai 2023
smoke54  24 Mai 2023
Carola  28 Januar 2023
Anonyme  05 Dezember 2022
Kugelpudel  22 März 2022
Katja  16 Februar 2022
Anonyme  06 November 2021
Anonyme  25 Oktober 2021
Barbara  31 August 2021
Rosalie  31 August 2021
Brigitte  31 August 2021
Maud  31 August 2021
Veronique  31 August 2021
Fabienne  31 August 2021
Claudia  31 August 2021
Olivia  31 August 2021
Sophia  31 August 2021
sonja  18 Februar 2015
Heidi  05 März 2014