Beiträge

Die 5 letzten Beiträge
Die wichtigsten Zeugnisse
Unterbreiten Sie Ihren eigenen Beitrag

Ex-RauchenrInnen
Ex-RauchenrInnen (29)
Motivation/Nutzen des Stillstands

RaucherInnen
RaucherInnen (2)
Rauchstoppversuch (2)
Kranke RaucherInnen

Umgebung
Familie/Freunde von RaucherInnen
Nichtraucher
Passiver Rauch

Alter
Bis zu 20 Jahren
20-40 Jahre alt (10)
40-60 Jahre alt (18)
Mehr als 60-jährig (5)

Abhängigkeit / Mangel
Abhängigkeit/Mangel (1)
Rückfall/Misserfolg
Entzugserscheinungen (1)
Angst/Depression
Schlaflosigkeit

Anhaltemethoden
Verschiedene Methoden (4)
Nicotinersatzprodukte (2)
Allen Carr Buch
Psychologische Hilfe/Unterstützung/Solidarität (1)
Stop-Tabak App
E-Zigarette / Verdampfung (1)

Krankheiten
Krankheit/Krebs (1)
Krebserkrankungen
Herz-Kreislauf-Erkrankungen/Infarkt
Atembeschwerden
Sexuelle Impotenz

Gesundheit / Wellness
Gewichtsproblem
Verhütungspille
Schönheit/Schwangerschaft/Kind
Sport

Tabakindustrie / Gesellschaft
Tabakpolitik und -industrie
Additive
Joints und Tabak
Andere Drogen (1)
Stop-Tabak Website (3)

Zugriff über Keywords

Erklärungen:
Wählen Sie im Menü links die Kategorie von Beiträgen die Sie interessiert

Irgendein Beitrag:

Mathieu (56 Jahr)
Staatsangehörigkeit Schweitzer
31 August 2021

Hallo, ich glaube, jetzt zu den Ex-Rauchern zu gehören. Ich habe am 4. April 2006 dank dieser Webseite mit dem Rauchen aufgehört, ganz zufällig.... Ich habe die Berichte der anderen Leute gesehen, ich habe meinen eigenen Blog eröffnet und ich habe Berichte anderer Leute bekommen die wie ich mit dem Rauchen aufhören wollten. Ich habe die Webseite regelmäßig angeschaut, ich habe anderen Leuten Mut gemacht. Eigentlich ist es eine Wette mit sich selbst, wenn andere es schaffen, warum nicht ich, dies ist meine Herausforderung und ich habe es bis jetzt geschafft. 45 Jahre Tabakkonsum, das genügt jetzt. Es ist zwar nicht einfach, aber Tag für Tag fühlt man sich besser und vor allem stolz, glücklich, ich habe meinen Atem wieder gefunden, ich fühle mich besser und ich spare Geld. Während 45 Jahren habe ich mindestens 50 Mal versucht, mit dem Rauchen aufzuhören, ohne Erfolg. Der Tag, an dem ich auf Stop-Tabac landete, war für mich ein Aha-Erlebnis, die Dokumente, die Berichte, alles ist darauf ausgerichtet, Ihnen zu helfen, das ist genial. Ich war Alkoholiker, seit 19 Jahren trinke ich nicht mehr und ich kümmere mich um ein Hilfswerk für Alkoholkranke, sie sehen, alles ist möglich. Ich habe Probleme, wie jeder andere, aber ich brauche kein Glas oder keine Zigarette mehr, um das Problem zu lösen... In der Freude wie im Leid ist es nicht der Alkohol oder der Tabak, die uns helfen, diese sind nur VERLOCKUNGEN. Ein Gefühl des Wohlbefindens, das schnell vorübergeht, das jedoch heimtückisch ist. Man muss die Mengen regelmäßig erhöhen und hat man den Teufelskreis durchschaut, ist es meistens bereits zu spät, wir sind abhängig und dann ist es nicht mehr so einfach, ich höre jetzt auf damit! Aber morgen! Ich könnte ganze Seiten schreiben, aber ich möchte Ihnen nur noch sagen: ES IST SCHAFFBAR... Mit freundlichen Grüßen, nochmals herzlichen Dank Euch allen.
Teilen auf: