Beiträge

Die 5 letzten Beiträge
Die wichtigsten Zeugnisse
Unterbreiten Sie Ihren eigenen Beitrag

Ex-RauchenrInnen
Ex-RauchenrInnen (41)
Motivation/Nutzen des Stillstands (1)

RaucherInnen
RaucherInnen (4)
Rauchstoppversuch (6)
Kranke RaucherInnen (1)

Umgebung
Familie/Freunde von RaucherInnen (1)
Nichtraucher
Passiver Rauch

Alter
Bis zu 20 Jahren
20-40 Jahre alt (15)
40-60 Jahre alt (23)
Mehr als 60-jährig (13)

Abhängigkeit / Mangel
Abhängigkeit/Mangel (4)
Rückfall/Misserfolg (1)
Entzugserscheinungen (3)
Angst/Depression
Schlaflosigkeit

Anhaltemethoden
Verschiedene Methoden (10)
Nicotinersatzprodukte (2)
Allen Carr Buch (1)
Psychologische Hilfe/Unterstützung/Solidarität (1)
Stop-Tabak App (1)
E-Zigarette / Verdampfung (1)

Krankheiten
Krankheit/Krebs (2)
Krebserkrankungen
Herz-Kreislauf-Erkrankungen/Infarkt (1)
Atembeschwerden
Sexuelle Impotenz

Gesundheit / Wellness
Gewichtsproblem
Verhütungspille
Schönheit/Schwangerschaft/Kind (1)
Sport

Tabakindustrie / Gesellschaft
Tabakprodukte zum Erhitzen (1)
Tabakpolitik und -industrie (1)
Additive
Joints und Tabak
Andere Drogen (1)
Stop-Tabak Website (4)

Zugriff über Keywords

Frauen:

Fabienne (41 Jahr)
Staatsangehörigkeit Schweizerin
31 August 2021

Ich bin hier, mir gegenüber, gegenüber der Wahrheit, gegenüber meiner Dummheit. Ich bin hier und verstehe mich nicht. Der schlimmste Bestandteil der Zigarette ist die ABHÄNGIGKEIT, die meinen Willen, meine Zielstrebigkeit und einen Teil meiner Persönlichkeit, hinterlistig, durch die sogenannten genüsslichen Züge, begraben hat! Die Zigarette ist eine treue Schwester, immer mit uns, in unserer Lunge verankert, wenn uns das Leben deprimiert, wenn uns der Stress überkommt, wenn die Langeweile an uns nagt, wenn die Sinne verrückt spielen, wenn die Angst uns überwältigt, wenn der Entzug unerträglich wird, wenn die Gewohnheit unüberwindbar ist... Diese treue Schwester könnte uns bis zur letzten Stunde begleiten, der Atem verteilt sich auf unserem STERBEBETT. Dieses Familienmitglied, diese Gefährtin vernebelt unseren kritischen Geist, sodass wir nichts mehr ohne sie unternehmen können, sodass wir ANGST haben OHNE sie anstatt MIT ihr zu leben, sodass Sie unsere Vertrautheit mit einem anwidernden Geruch der Sklaverei vergiftet. Ich bin hier, mir gegenüber, gegenüber der angsterfüllten Wahrheit, aber voller Hoffnung und ich sage NEIN zu dieser verfluchten Brüderlichkeit.
Teilen auf:     

Wie finden Sie diesen Beitrag?

nicht sehr interessant nicht sehr interessant sehr interessant sehr interessant


Weitere Beiträge dieser Kategorie:

 
Benutzername:
 Meinungen der Leser
Olivia  40
Barbara  40
Sophia  40
Anonyme  40
Kugelpudel  40
Anonyme  40
Anonyme  40
Rosalie  40
sonja  40
Heidi  40
Veronique  36
Maud  36
Claudia  32
Fabienne  32
Anonyme  32
gesundaltern  32
Carola  28
smoke54  28
Anonyme  28
Anonyme  20
Verena  2
Fritzi  2
Serpil  2
smoke54  2
Katja  2
Brigitte  2
 
Benutzername:
  
Date:
Anonyme  28 Januar 2024
Verena  13 September 2023
Anonyme  02 September 2023
gesundaltern  21 August 2023
Fritzi  27 Juli 2023
Anonyme  19 Juli 2023
Serpil  09 Juni 2023
smoke54  29 Mai 2023
smoke54  24 Mai 2023
Carola  28 Januar 2023
Anonyme  05 Dezember 2022
Kugelpudel  22 März 2022
Katja  16 Februar 2022
Anonyme  06 November 2021
Anonyme  25 Oktober 2021
Barbara  31 August 2021
Rosalie  31 August 2021
Brigitte  31 August 2021
Maud  31 August 2021
Veronique  31 August 2021
Fabienne  31 August 2021
Claudia  31 August 2021
Olivia  31 August 2021
Sophia  31 August 2021
sonja  18 Februar 2015
Heidi  05 März 2014